12.01.2018

Am Ende der Periode 2017 des lebendigen AdventsKalenders Altenbamberg freuen sich die Organisatoren über die Belohnung ihres Engagements.

Die aktiven Beteiligten fanden sich am 19. Januar 2018 zu einem Nachtreffen zusammen, um zu feiern und festzustellen – die Spendensumme dieser Periode, in der die Anzahl der Fenster reduziert war und fast ausschließlich Wochenendtermine einschloss, kann sich sehen lassen. Insgesamt sind € 245,00 zusammengekommen, die dieses mal für den Erwerb von Weihnachtsbeleuchtung für die Gemeinde  genutzt wird.

Der Spendenbetrag kam wie folgt zusammen:

Spenden durch Gäste und Besucher an den Fensterterminen:195,00€

Spendenaufstockung durch Familie Häuser von der Altenbaumburg: 50€

An dieser Stelle sagen die Initiatoren Ottilia Häffner und Evelyn Reusse-Weber Danke an alle Beteiligten, Gastgeber und nicht zuletzt an die Besucher und Gäste. Alle zusammen tragen dazu bei, dass wir jedes Jahr aufs Neue mit Begeisterung wieder einen lebendigen AdventsKalender planen.

X