Altenbamberg

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Altenbamberg

Altenbamberg

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Altenbamberg

Altenbamberg

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Altenbamberg

Altenbamberg

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Altenbamberg

09.12.2018 AdventsFenster evangelische Kirche

Am 2. Advent richtete die evangelische Kirche auf dem Weihnachtsmarktplatz vor dem Feuerwehrhaus das AdventsFenster aus. Wind und Regen waren gegenüber der Vortage recht gnädig, dennoch waren die Besucher zurückhaltend.

Das Thema das AdventsFensters beschrieb die Herkunft des Adventskranzes, dessen Ursprünge ins 19. Jahrhundert zurückgehen. Auf die Idee ist der evangelische Theologe (Gottesgelehrte) Johann Hinrich Wichern im Jahr 1839 gekommen. Er leitete das „Rauhe Haus“, das noch heute in Hamburg steht. Damals war es ein Heim für Kinder und Jugendliche ohne Eltern. Johann Wichern wollte seinen Waisenkindern mit einem Adventskranz zeigen, wie lange sie sich noch bis Weihnachten gedulden müssen. Diese Wartezeit wollte er ihnen mit dieser schönen Adventsidee verkürzen. Dafür nahm er ein großes, hölzernes Rad einer alten Kutsche und setzte 28 Kerzen darauf: 24 kleine rote und vier dicke weiße. Diesen Kerzenkranz hat er anschließend im Waisenhaus aufgehängt.

23.11.2018 Jahresabschluss KulturFenstersaison

Stolz fanden sich die KultuFenster-Initiatoren und -Interessierten zum Abschluss der Saison im ehemaligen Feuerwehrhaus ein, um sich auszutauschen, nett zusammenzusitzen und den von den Spendengeldern erworbenen Holzofen und Tischkicker einzuweihen.

Das alte Feuerwehrhaus wurde in Eigenleistung und mit viel Herzblut und Engagement „auf Vordermann gebracht“ und wird mittlerweile rege für Kultur-, AdventsFenster- und sonstige Veranstaltungen genutzt, weil es immer gemütlicher wird.

An dieser Stelle ist ein kräftiges Lob für alle freiwilligen Helfer und Unterstützer mehr als angebracht.

Lebendiger Adventskalender

Impressionen

Bilder von Altenbamberg, der Altenbaumburg und der traumhaften Umgebung.

Aktuelle Termine

Wo ist das nächste Event, wer veranstaltet das nächste Kulturfenster ?

Notruf und Breitschaft

Bürgertelefon

Bürgermeister Holger Conrad
(+49) 170 2956392

X